OEM-Kundenanforderungen

Auf dieser Seite haben wir Ihnen die wesentliche Aspekte rund um das Thema der OEM Kundenanforderungen zusammengestellt. Selbstverständlich bieten wir die hier aufgeführten Online-Seminare ebenso als Inhouse-Seminar an.

"Können heißt Wissen" - für Automobilzuliefer und Industrieunternehmen

Ihre unternehmensspezifische Informationsplattform im Kontext betrieblicher Managementsysteme, Qualitätmethoden und Kundenanforderungen


VW Formel Q Kundenanforderungen

In diesem individuellen Online-Seminar zur Formel Q erläutern wir Ihnen die Kundenanforderungen des VW-Konzerns. Hierbei gehen wir auf die qualitätsbezogenen Forderungen ein und zeigen Ihnen die praxisorientierte Umsetzung für Ihr Unternehmen entlang des Produktentstehungsprozesses auf.

Zu folgenden Normpunkten der IATF 16949 formuliert der VW Konzern Zusatzforderungen

  • IATF 16949:2016 / 4.4.1.2. - Produktsicherheit
  • IATF 16949:2016 / 7.2.4 Kompetenz der „Second Party“ Auditoren
  • IATF 16949:2016 / 8.4.2.4.1. Second Party-Audits
  • IATF 16949:2016 / 8.2.1.1. Kommunikation mit dem Kunden - Ergänzung
  • IATF 16949:2016 / 8.2.3.1.2. Vom Kunden festgelegte besondere Merkmale
  • IATF 16949:2016 / 8.3.3.3 Besondere Merkmale
  • IATF 16949:2016 / 8.3.2.1. Entwicklungsplanung - Ergänzung
  • IATF 16949:2016 / 8.3.2.3. Entwicklung von Produkten mit integrierter Software
  • IATF 16949:2016 / 8.3.6.1. Entwicklungsänderungen - Ergänzung
  • IATF 16949:2016 / 8.4.1.2. Lieferantenauswahlprozess
  • IATF 16949:2016 / 8.5.1.1. Produktionslenkungsplan PLP
  • IATF 16949:2016 / 8.5.1.6. Management von Produktionswerkzeugen sowie Prüf-, Mess- und Fertigungseinrichtungen
  • IATF 16949:2016 / 8.6.1. Freigabe von Produkten und Dienstleistungen - Ergänzung
  • IATF 16949:2016 / 8.6.2. Requalifikationsprüfung
  • IATF 16949:2016 / 8.6.5. Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften IATF 16949:2016 / 8.7.1.7. Weitere Verwendung fehlerhafter ProdukteIATF 16949:2016 / 9.1.2.1. Kundenzufriedenheit - Ergänzung ISO 9001:2015 / 9.2 Internes Audit
  • IATF 16949:2016 / 9.2.2.4. Produktaudit
  • IATF 16949:2016 / 10.2.5. Gewährleistungsmanagementsysteme

 

Seminardauer: 8 Stunden (nach jeweils 1,5 Stunden wird eine kurze Pause durchgeführt / mehrere Termine möglich)

Inhalte:

  • Formel Q-Konkret
    • Klärung des Anwendungsbereiches
    • Qualitätsplanung / serienbegleitende Maßnahmen
    • Anforderungen der VW 99000
    • Funktionsmaßkatalog
    • Konzeptverantwortung
    • Rolle des Produktsicherheitsbeauftragten
    • Problemanalyse (Reklamationsbearbeitung QS 
    • Kaufteile)
    • Lieferantenmanagement
    • Technische Revision
  • Formel Q Neuteile integral
    • Qualifizierungsprogramm Neuteile QPN
    • Produktfreigabeverfahren BeOn
    • 2 Tagesproduktion Run & Rate
    • VDA Reifegradabsicherung Neuteile
  • Formel Q Fähigkeit
    • Selbstaudit D/TDL (Prozess- und Produktaudit)
    • Zusatzforderungen VDA 6.3 von VW (Fragenkatalog)
    • Technische Revision

Kosten:

  • 850,00 € netto zuzüglich 19% MwSt. als Online-Seminar (bis 12 Teilnehmer eines Unternehmens inklusive)

Kontakt

Daimler SQMS Special Terms

Daimler stellt im Rahmen seiner SQMS-Leitlinien zahlreiche Anforderungen im Hinblick Ihres Qualitätsmanagementsystems und des Projektmanagements an seine Partner in der Lieferkette. Die jeweiligen Vorgaben betreffen dabei den kompletten Qualitätsvorausplanungsprozess.

Zu folgenden Normpunkten der IATF 16949 formuliert der Daimler Konzern Zusatzforderungen

  • IATF 16949: 2016 / 4.3.2. - Kundenspezifische Anforderungen
  • IATF 16949:2016 / 7.5.1.1. Dokumentation des Qualitätsmanagementsystems
  • IATF 16949:2016 / 7.5.3.2.1. Aufbewahrung von Aufzeichnungen
  • IATF 16949:2016 / 8.2.3.1.2. Vom Kunden festgelegte besondere Merkmale
  • IATF 16949:2016 / 8.3.2.3. Entwicklung von Produkten mit integrierter Software
  • IATF 16949:2016 / 8.3.3.3 Besondere Merkmale
  • IATF 16949:2016 / 8.3.4.4. Produktfreigabeprozess
  • IATF 16949:2016 / 8.3.6.1. Entwicklungsänderungen - Ergänzung
  • IATF 16949:2016 / 8.4.1.3. Vom Kunden vorgegebene Bezugsquellen (Setzteile)
  • IATF 16949:2016 / 8.4.2.2. Gesetzliche und behördliche Anforderungen
  • IATF 16949:2016 / 8.4.2.3. Entwicklung des QM-Systems von Lieferanten
  • IATF 16949:2016 / 8.5.2.1 Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit - Ergänzung
    ISO 9001:2015 / 8.5.6 Überwachung von Änderungen
  • IATF 16949:2016 / 8.6.2. Requalifikationsprüfung
  • IATF 16949:2016 / 8.6.4. Konformität extern bereitgestellter Prozesse, Produkte und Dienstleistungen
  • IATF 16949:2016 / 8.6.5. Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Vorschriften
  • IATF 16949:2016 / 8.7.1.1. Sonderfreigaben des Kunden
  • IATF 16949:2016 / 8.7.1.6. Kundenbenachrichtigungen

Gerne stellen wir Ihnen diese Aspekte im Rahmen dieses individuellen Online-Seminars vor. In diesem Seminar zu den spezifischen Kundenanforderungen des Automobilherstellers Daimler erläutern wir Ihnen Anforderungen im Zusammenhang des Produktentstehungsprozesses un des Supplier Quality Management Systems (SQMS). Hierbei gehen wir auf die qualitätsbezogenen Forderungen ein und zeigen Ihnen die praxisorientierte Umsetzung für Ihr Unternehmen entlang des Produktentstehungsprozesses auf.

Seminardauer: 6 Stunden (nach jeweils 1,5 Stunden wird eine kurze Pause durchgeführt / mehrere Termine möglich)

Inhalte:

  • SQMS Vorgaben
    • Kaufteilprozesse
    • Bemusterung
    • Reklamationsabwicklung bis 0 Km
    • Serienprüfbericht
  • Mercedes-Benz Special Terms
  • Q-LiMa Reifegradabsicherung Neuteile
  • Spezifische Anforderungen an das Prozessaudit gemäß VDA 6.3

Kosten:

  • 750,00 € netto zuzüglich 19% MwSt. als Online-Seminar (bis 12 Teilnehmer eines Unternehmens inklusive)

Kontakt

BMW Group Standards

Zu folgenden Normpunkten der IATF 16949 formuliert der BMW Konzern Zusatzforderungen

  • IATF 16949:2016 / 4.4.1.2. - Produktsicherheit
  • ISO 9001:2015 / 8.5.4 Erhaltung
  • IATF 16949:2016 / 8.5.4.1. Produkterhaltung - Ergänzung
  • IATF 16949:2016 / 8.6.2. Requalifikationsprüfung

Informationen

FAQ

Unter der Rubrik FAQ klären wir häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit dieser Plattform

POWERED BY

Braun ProzessPerformance GmbH & Co. KG