Unterstützungsprozesse

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die gängige Zuordnung von Unterstützungsprozessen eines Unternehmens


Dokumentierte Informationen

  • Alle im Umlauf befindlichen Dokumente im Unternehmen mit Bedeutung für das betriebliche Managementsystem sind in ausreichendem Maße zu lenken und den Mitarbeitern in geeigneter Form zur Verfügung zu stellen. Ebenso umfasst dieser Prozess die revisionssichere Archivierung.

Erfahren Sie mehr >>

Kunden- und Produktinformationen

  • Ziel dieses Prozesses ist es, dem Kunden geeignete und stets aktuelle Informationen zum angebotenen Produktportfolio durch den Vertrieb zur Verfügung zu stellen

Erfahren Sie mehr >>

Reklamation / 8D

  • Zielsetzung dieses Prozesses ist es, einen Reklamationsvorfall des Kunden strukturiert im Unternehmen abarbeiten zu können. Des Weiteren sind Reklamationen in Richtung des Lieferanten unter Berücksichtigung der geltenden Rügepflichten durchzuführen und ein ähnliches Verfahren der Reklamationsbearbeitung seitens des Lieferanten einzufordern

Erfahren Sie mehr >>

Schadteilanalyse Feld

  • Im Allgemeinen geht es beim Schadteilanalyse Feld Prozess um Reklamationen, welche im Feld ausgelöst werden. Diese Feldausfälle sind einer definierten Analyse / Befundung zu unterziehen. Hierbei unterscheiden wir die Standard-Befundung, die Belastungs-Befundung, als auch den NTF-Prozess (No Trouble Found)

Erfahren Sie mehr >>

Arbeitssicherheit / Gefährdungsbeurteilungen

  • Gefährdungsbeurteilungen sind für jeden Arbeitsplntz zu definieren. Hierbei geht es um die struktierute Analyse etwaiger Gefährdungen welche den Mitarbeiter betreffen

Erfahren Sie mehr >>

Umgang mit Kundeneigentum

  • Das von Kunden bereitgestellte Eigentum wie Maschinen, Werkzeuge muss vor Beschädigung bzw. anderer nachteiliger Einwirkungen geschützt werden. Des Weiteren muss jedes einzelne Teil entsprechend der Kundenvorgabe gekennzeichnet sein

Erfahren Sie mehr >>

Bemusterung

  • Verfahren zur Feststellung, dass alle Designunterlagen und Spezifikationen richtig verstanden wurden und der Produktionsprozess in der Lage ist, während eines tatsächlichen Produktionslaufs mit der angegebenen Produktionsrate, Produkte herzustellen, die diese Anforderungen ständig erfüllen (Serien-Fertigung)

Erfahren Sie mehr >>

Requalifikation

  • Wir ein Produkt in Serie gefertigt, sind in bestimmten mit dem Kunden abgestimmten Intervallen (zumeist 1 mal pro Jahr) Requalifikationen durchzuführen, der jeweilige Umfang orientiert sich an dem einer Bemusterung

Erfahren Sie mehr >>

Prüfmittelmanagement

  • Ein geeignetes Prüfmittelmanagement, ist die Grundvorraussetzung für valide Messdaten im Hinblick etwaiger Fähigkeitsuntersuchungen. Ebenso gilt es eine korrekte Bereitstellung und Anwendung der Prüfmittel zur Qualitätssicherung zu gewährleisten

Erfahren Sie mehr >>

Maschinenfähigkeitsuntersuchung

  • Nur mit qualitativ fähigen Maschinen kann eine wirtschaftliche Produktion gewährleistet werden, zu diesem Zweck werden unter seriennahen Bedingungen Maschinenfähigkeitsuntersuchungen durchgeführt

Erfahren Sie mehr >>

Messsystemanalyse

  • Nur mit fähigen Messsystemen lassen sich valide Messdaten erhaben. An dieser Stelle wird geprüft ob der eingesetzte Messprozess den Anforderungen gerecht werden kann

Erfahren Sie mehr >>

Statistische Prozessteuerung

  • Wie fähig ist eigentlich ein Produktionsprozess, kann frühstmöglich auf Veränderungen wie Werkzeugverschleiß reagiert werden?

Erfahren Sie mehr >>

Lenkung fehlerhafter / nachgerbeiteter / reparierter Produkte

  • Zielsetzung dieses Prozesses ist es, fehlerhafte bzw. fehlerverdächtige Produkte getrennt zu behandeln, um eine weitere Bearbeitung oder Auslieferung an den Kunden wirksam zu vermeiden

Erfahren Sie mehr >>

Labor (intern / extern)

  • Viele Unternehmen müssen für bestimmte Materialprüfungen oder auch für die kalibierung von Prüfmitteln akkreditierte Labore einsetzen

Erfahren Sie mehr >>

Wartung / Instandhaltung

  • Ziel dieses Prozesses ist es, alle eingesetzten Ressourcen, wie Prüfmittel und Anlagen und Werkzeuge stets verfügbar und in einwandfreiem Zustand zu halten

Erfahren Sie mehr >>

TPM Total Productive Maintenance

  • Ziel dieses Prozesses ist es, in der Produktion eine kontinuierliche Verbeserung im Hinblick der Fehlersicherheit, Ausfallsicherheit und Unfällen zu etablieren

Erfahren Sie mehr >>

Lieferantenmanagement

  • Ziel des Lieferantenmanagements ist es, geeignete Lieferanten vorauszuwählen und diese stetig zu bewerten, um eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zu fördern und zugleich eine strukturierte Bewertungsgrundlage zu etablieren.

Erfahren Sie mehr >>

Zuverlässigkeitsabsicherung / Fehlersicherheit

  • Die Fehlersicherheit bekommt immer mehr Bedeutung für den Produktionsprozess und die damit verbundenen Qualitätsprüfungen, um einen etwaigen Fehlerschlupf zu wirksam zu verhindern

Erfahren Sie mehr >>

Facility-Management

  • Die Infrastruktur eines Unternehmens ist von zentraler Bedeutung für die stetige aufrechterhaltung einer qualitativ hochwertigen Produktion

Erfahren Sie mehr >>

Gefahrstoffmanagement

  • Gefahrstoffe unterliegen einer Vielzahl an rechtlichen Vorgaben um deren sichere Verwendung gemäß Stand der Technik zu gewährleisten

Erfahren Sie mehr >>

Abfallmanagement

  • Abfälle fallen in fast jedem Unternehmen an -gerade deshalb ist es wichtig, dass es klare Vorgaben für die Trennung, Lagerung und deren Entsorgung gibt

Erfahren Sie mehr >>

Notfallmanagement

  • Notfallpläne müssen für Katastrophensituationen wie Umweltschäden, Stromausfällen und Produktionsstillständen ausgearbeitet vorliegen. Gemäß IATF 16949 sind diese regelmäßig auf deren Wirksamkeit hin zu prüfen

Erfahren Sie mehr >>

Eskalationsmanagement

  • Eskalationen sind in Bezug der zu beteiligenden Ansprechpartner bei Unstimmigkeiten zwischen Kunden und Lieferant zu koordinieren

Erfahren Sie mehr >>

Gewährleistungsmanagement

  • Das Gewährleistungs- und Vetragsmanagement ist im Hinblick der potentiellen Haftung für produzierte Waren ist zu koordinieren

Erfahren Sie mehr >>

Schulung / Wissensmanagement

  • Zielsetzung diese Prozesses ist es eine kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter im Unternehmen zu fördern. Des Weiteren sind entsprechend durchgeführte Schulungen auf Ihre Wirksamkeit zu überprüfen

Erfahren Sie mehr >>

Datenanalyse

  • Ziel der Datenanalyse ist es, die gewonnen Daten aus einem jeweils definierten Prozess einer genauen Analyse im Hinblick des Soll - IST Vergleiches sowie der Datentrends zu unterziehen

Erfahren Sie mehr >>

Umgang mit Kundendaten und Mitarbeiterdaten

  • Kunden- und Mitarbeiterdaten stellen personenbezigene und damit besonders schutzwürdige Daten dar, welche mit hoher Sorgfalt behandelt werden müssen, um eventuellen Missbrauch wirksam zu verhindern

Erfahren Sie mehr >>

IT / EDV Support

  • Ziel dieses Prozesses ist es, einen Mitarbeitersupport in Bezug der am Arbeitsplatz eingesetzten Hardware und Softwareausstattung zu gewährleisten

Erfahren Sie mehr >>


Informationen

FAQ

Unter der Rubrik FAQ klären wir häufig gestellte Fragen im Zusammenhang mit dieser Plattform

POWERED BY

Braun ProzessPerformance GmbH & Co. KG